Kinesiotape oder Physiotape

Kinesiotape in verschieden Farben und Formen

Das Kinesiotape und deren Anwendung wurde von dem japanischen Chirotherpeut Kenzo Kase in den 1970er Jahren entwickelt. Er war auf der Suche nach einer sanften Behandlung von muskulären Beschwerden. Da ihm die Wirkung von Hautbewegungen auf Rezeptoren, die zum Beispiel bei der Schmerzlinderung durch Friktionen genutzt werden, wohl bekannt waren, experimentierte er mit Möglichkeiten, diese Hautbewegungen ohne manuelle Therapie oder Massagen zu erreichen. Er entwickelte dafür spezielle dehnbare Klebestreifen welche er auf die Haut aufbrachte. 

 

Die Behandlung gliedert sich in Befundaufnahme des Schmerzbereiches, einer manuellen Behandlung des betroffenen Gewebes und dem anschließenden tapen (bekleben) der behandelten Muskeln und Weichteilen. 

Terminvereinbarung

Praxis für Orthopädische und Neurologische Rehabilitation

 

Frank Lutz
Kapellenstraße 1
56579 Rengsdorf

 

telefonische Terminvereinbarungen unter

02634 922488

 

Montag

 Mittwoch 8.00-13.00 Uhr

 

Dienstag

 Donnerstag

 8.00-18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten

Montag   Hausbesuche

Dienstag     8-18 Uhr

Mittwoch Hausbesuche

Donnerstag  8-18 Uhr

 

Bei Anrufen ausserhalb dieser Zeit hinterlassen Sie bitte Ihre NACHRICHT auf dem Anrufbeantworter - wir rufen Sie zurück - bzw. nutzen Sie das Kontaktformular.